To-do Liste zur Konfirmation

Allgemein :

Die Konfirmation ist eine feierliche Segenshandlung in der evangelischen Kirche und symbolisiert den Übertritt ins kirchliche Erwachsenenalter. Das Wort stammt vom Lateinischen Wort Confirmare statt, welches mit bestätigen, befestigen oder bestärken zu übersetzen ist. Sie ist mit der Firmung in der katholischen Kirche zu vergleichen, gilt im Gegensatz zu dieser allerdings nicht als Sakrament. Historisch gesehen hat die Konfirmation unterschiedliche Bedeutungen:

  • Die Bestätigung der Taufe
  • Den Abschluss der Katechismusprüfung
  • Die Teilnahme am Abendmahl
  • Den Eintritt in das Erwachsenenalter

Die Konfirmation findet im Alter von 14 Jahren statt.

 

Vorbereitungen :

Der Konfirmand bereitet sich mit dem Konfirmandenunterricht auf die Konfirmation vor. Die Anmeldung hierfür ist meist schon ein ganzes Jahr vor der eigentlichen Konfirmation. Dort sollen die Jugendlichen über Glaubensfragen nachdenken. Sie sollen ihren eigenen Standpunkt, wie Sie zur Kirche und zum Glauben stehen, entwickeln. Weitere Lerninhalte sind Informationen über das Abendmahl, die Taufe, die Kirchengemeinde und biblische Geschichten. Des Weiteren müssen das Vater unser, das Glaubensbekenntnis und teilweise auch Psalm 23 oder andere wichtige Textpassagen des evangelischen Glaubens auswendig gelernt werden. In manchen Gemeinden machen die Konfirmanden gemeinsame Ausflüge mit dem Pfarrer oder bereiten Gottesdienste zusammen vor.

Ebenfalls vorbereitet werden muss die Feier am Tag der Konfirmation. Zu Beginn sollte man ein Restaurant oder eine Gaststätte buchen, in der man seine Gäste empfangen möchte. Hat man das geschafft sollte man sich als nächstes um die Einladung der Gäste kümmern. Einladungskarten aus dem Internet haben sich seit geraumer Zeit etabliert. Danach  sollte man sich über die Tischdekoration und das Essen Gedanken machen. Tischdekoration beinhaltet unter anderem Tischkarten, Menükarten, Tischdecke, Besteck, Geschirr und eventuell eine passende Tischordnung. Aber auch Dekorationsartikel wie zum Beispiel Blumen, Accessoires, Steine oder Kastanien dienen dazu eine schöne Atmosphäre zu schaffen um die Konfirmation zu einem gelungenem Fest werden zu lassen.

Was das Essen angeht empfiehlt es sich einen Catering-Dienst zu engagieren oder falls die Gaststätte in der die Feier stattfindet noch selbst bewirtet dies in Anspruch zu nehmen.

Es muss natürlich auch darauf geachtet werden, dass der Konfirmand die passende Kleidung besitzt. Diese sollte in jedem Fall dem festlichen Charakter angepasst sein und als Farbe wird traditionell schwarz gewählt. Während Jungen einen Anzug tragen sollten empfiehlt sich für Mädchen ein schönes Kleid zu tragen.

Eine Tradition ist es außerdem, dass ein Tischgebet gehalten wird. Dieses sollte man im Voraus heraussuchen.

Ablauf :

Einen festen Tag für die Konfirmation gibt es nicht. Sie findet aber in den meisten Fällen an einem der folgenden Sonntage statt:

  • Palmsonntag, dem Sonntag vor Ostern
  • Weißer Sonntag, dem Sonntag nach Ostern
  • Goldener Sonntag, dem Sonntag nach Pfingsten

Die Konfirmation findet in einem Festgottesdienst statt. In diesem bekräftigen die Konfirmanden öffentlich ihren Glauben. Dafür sprechen sie in einigen Kirchen das apostolische Glaubensbekenntnis. Das ist allerdings nicht in allen Kirchen der Fall. Im Verlauf dieses Gottesdienstes erhalten die Konfirmanden durch Handauflegen den Segen und bekommen eine Konfirmationsurkunde und in manchen Fällen auch ein kleines Geschenk überreicht. Dieses Geschenk könnte zum Beispiel ein kleines Holzkreuz sein. Darauf folgend nehmen sie zum ersten mal das Abendmahl ein. Begleitet wird der Konfirmand meist von einem Paten, welcher auch im weiteren Lebensverlauf als Ansprechpartner zur Seite steht. Nach dem Gottesdienst feiern die Konfirmanden gemeinsam mit ihren Familien, Freunden und Bekannten.

Um sich das alles zu merken, eventuell Notizen zu machen beziehungsweise abgeschlossenes zu markieren, bieten wir Ihnen hier eine kostenlose Konfirmations-Checkliste zum Download an:

checkliste-konfirmation

 

 
Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Nickname:
E-mail:
Homepage:
Kommentar:
 Kommentieren