Geschenke zur Firmung

16. April, 2014GeschenkeKein Kommentar

Da die Firmung ein besonderes Ereignis im Leben eines jungen Menschen ist, ist es oft nicht leicht das passende Geschenk zu finden. Es sollte dem Fest gerecht werden und dennoch persönlich auf den Beschenkten oder die Beschenkte abgestimmt sein.

Da ein neuer Lebensabschnitt beginnt, sind Glücksbringer gerne genommene Geschenke zur Firmung. Hier eignen sich zum Beispiel Hufeisen, Kleeblätter oder andere Glückssymbole, die einen auf dem weiteren Lebensweg begleiten. Auch das kirchliche Fischsymbol wird hier gerne genommen. Das ganze lässt sich auch noch mit Gravierungen personalisieren. Egal ob Name, Geburtstdatum, Spruch oder Tag der Firmung – hier kann ganz nach Geschmack entschieden werden.

Etwas kirchlicher und christlicher wirkt hier ein Gebetswürfel. Diese sind mit biblischen Texten und Gebeten bestückt und in verschiedenen hübschen Designs erhältlich. Die Vielfalt ist hier sehr groß.

Auch Schmuck in Form von Halsketten sind tolle Geschenke zur Firmung. Etwas klassischer sind hier Medaillons mit entsprechend eingesetzen Bildern. Auch hier können Namen und ähnliches eingraviert werden. Gewählt werden kann hier zunächst zwischen Gold und Silber und dann zwischen zahlreichen verschiedenen Designs, sodass für jeden Geschmack das passende dabei ist.
Auch in Form von Kreuzen sind Kettenanhänger tolle Geschenke zur Firmung. Ob schlicht oder mit funkelnden Steinchen besetzt – hier gibt es keine Grenzen.
Wer nicht für Ketten ist, mag vielleicht lieber Armbänder. Hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Lederarmbändern, die ebenfalls per Gravur individualisiert werden. Dank Edelstahlornamenten wirken sie besonders edel und erinnern jeden Tag an die eigene Firmung.

Für die Naschkatzen unter den Beschenkten gibt es auch etwas kurzweiligere Geschenke. So zum Beispiel edle Pralinés die in einer personalisierten Verpackung bestellt werden können. Besonders beliebt als Geschenke zur Firmung sind hier Holzkisten mit eingraviertem Namen und Datum. Oft kann hier auch ein Motiv ausgewählt werden, das zusätzlich auf die Kiste aufgebracht wird.

Eine weitere tolle Idee ist ein Kreuz zum Aufhängen, zum Beispiel aus Schiefer. Hier ist genügend Platz um Namen, Datum und Spruch problemlos einzugravieren. Das ganze wirkt dann schick an der Wand und kann jeden Tag von dem oder der Beschenkten bewundert werden. Dies ist eine tolle bleibende Erinnerung an diesen wichtigen Tag und natürlich auch an die schenkende Person. Ähnlich wirkt hier ein Ornament aus Glas, auch ein Kreuz oder eine Taube oder ähnliches. Besonders hübsch sind hier die Farben, die bei Lichteinstrahlung richtig toll zur Geltung kommen.

Als Geschenke zur Firmung gibt es auch viele speziell darauf ausgerichtete Bücher, die gefüllt sind mit Segenswünschen zur Firmung. Ähnliches gilt auch für Karten.

Tischdekorations-Tipps zur Kommunion

3. April, 2014Dekoration, KommunionKein Kommentar

Die heilige Erst-Kommunion ist sehr wichtig für die Eltern und das Kind. Dieser Tag sollte von Beginn an sehr gut geplant werden. Neben den Einladungen und der Anmeldung in der Kirche sollte aber auch die Tischdekoration sehr gut durchdacht werden. Der Tisch ist die Tafel an dem das Mahl zu Ehren des Kindes eingenommen wird und spielt daher eine sehr große Rolle. Nun gibt es verschiedene Dekorationsansätze für einen gut gedeckten Kommunion Tisch. Die Tischdeko darf dabei natürlich auch nicht zurückstehen. Bei der Kommunion geht es darum das Kind zu weihen und es vorzubereiten. Sollte dem Kind etwas zustoßen, kann es ohne weiteres in den Himmel auffahren. Das Kind bekommt bei der Kommunion eine Priesterweihe.

Die gut gedeckte Kommunionstafel für die Gäste

Diese Kommunionstafel sollte also auch in den Vordergrund rücken. Diese Tipps helfen vielleicht dabei, die Tafel recht ansprechend für alle zu gestalten und diesen Tag zu einem ganz besonderen zu machen. Nehmen Sie für die Tischdeko auf jeden Fall ein weißes Tischtuch. Das zeugt von der Unschuld des Kindes und sieht zudem sehr dekorativ aus. Bedenken Sie, dass Sie keinen Kindergeburtstag vorbereiten, sondern ein sehr heiliges Fest für Ihr Kind. Natürlich dürfen dennoch auch Farbtupfer die Tafel zieren. Sie können mit grünen Elementen arbeiten oder zarten Lila Tönen. So können Sie beispielsweise helle lilafarbene Servietten sehr gut mit lila Teelichtern vereinbaren. Das Essgeschirr sollte auch in weiß gehalten werden. Weiße Teller und Tassen und auch weiße Blumen. Als Blumendeko kann einfach ein Magnolienzweig auf den Tisch gelegt werden. Wenn dieser mit Kreuzen und Fischen kombiniert wird und nur über die Mitte des Tisches verläuft, sieht das sehr gut aus.

Farbtupfer sind auch erlaubt

Die Tischdeko darf auch grün sein. Das bedeutet, dass Sie einfach Tulpen als Blumendeko verwenden können. Diese sollten weiße Blüten besitzen. Auch die restliche Tischdeko kann daran angelehnt werden. Verwenden Sie einfach Glasteelichteinsätze und setzen Sie dort grüne Teelichter ein. Die Tafel muss nicht ganz in weiß gehalten werden. Auch Rosenköpfe in kleinen Behältern sehen sehr dekorativ aus. Es gibt sehr viele verschiedene Arten eine Tafel für die Kommunion vorzubereiten. Gläser sind natürlich auch erlaubt. Aber auch diese sollten keinerlei Deko enthalten. Bestecke werden auch benötigt und diese können aus Edelstahl bestehen. Mit diesen Tipps wird Ihre Kommunionfeier sicher zu einem unvergesslichen Tag für Sie und auch für Ihr Kind.