Die Geschichte hinter dem Moosherz

23. April, 2014Dekoration, Geschenke, GlückwünscheKein Kommentar

Verschiedene Anlässe laden dazu ein besonderen Menschen etwas Gutes zu tun und diesen dabei etwas zu schenken. Ein Moosherz ist eine wunderbare Geschenkidee hierbei, denn ein solches Geschenk ist speziell zu unterschiedlichen christlichen Festen doch eine sehr gute Wahl. Ein etwas genauerer Blick auf die Moosherzen offenbart dabei interessante Details, welche wahrlich Lust auf diese Geschenkidee machen.

Perfekt zu unterschiedlichen Anlässen

Das Moosherz ist ein besonderes Geschenk. Ob als kleine Aufmerksamkeit oder beispielsweise Liebesbeweis – die Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten dessen können wahrlich nicht einfach auf wenige Optionen reduziert werden. Ausgehend vom Geburtstag über den Valentinstag bis hin zur Hochzeit stellt das Moosherz das passende Geschenk dar. Interessant ist dabei, dass nicht nur Liebende einander ein solches Herz schenken können, sondern das durchaus auch beste Freunde oder Freundinnen mit dieser Geschenkidee sprichwörtlich in das Herz treffen können. Die Verwendung am Valentinstag zeigt natürlich einen Ausdruck der Liebe und des Glücks, denn das Moosherz soll an die vergängliche Liebe erinnern und somit aufzeigen, welch Glück der Schenkende aktuell für sich besitzt und wie sehr dies geschätzt wird. Bei Hochzeiten gehört das Moosherz in einigen Regionen zum festen Brauch, denn hiermit können und sollen Gäste dem Brautpaar in ihrer Ehe und bei ihrer Liebe viel Glück auf alle Zeit wünschen.

Die Bedeutung eines Moosherzen

Es gilt als erwiesen und sicher, dass Moosherzen aus verschiedenen Bräuchen zu christlichen Festen entstanden sind. Hierbei war stets die Liebe im Mittelpunkt, wenngleich das Moosherz nicht nur optisch sich sehr deutlich vom ansonsten in rot gefärbten Herz abhebt. Vielmehr möchte das Verschenken und Anfertigen dessen die Vergänglichkeit der Liebe in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit richten. Gerade dies wird in den unterschiedlichen christlichen Festen wie der Hochzeit beispielsweise durch verschiedene Bräuche unterstützt, in denen es darum geht die Besonderheit der Liebe als etwas Außergewöhnliches darzustellen und zu symbolisieren.

Moosherzen sind eine ältere Tradition hinsichtlich christlicher Feste. Doch nicht nur ältere Personen erinnern sich daran, sondern vielmehr handelt es sich gerade bei der jungen Generation um einen sehr gefolgten und interessanten Trend. Seine eigene Liebe mit einem solchen Geschenk auszudrücken zeugt von Geschmack, wenngleich durchaus auch die Liebe dadurch symbolisiert wird, dass mit den eigenen Händen beim Basteln der Moosherzen etwas geschaffen wird. Genau dieser Mittelpunkt der Symbolik findet sich in regional angepassten christlichen Bräuchen wieder.

Tolle Geschenkideen

21. April, 2014GeschenkeKein Kommentar

Jedes Jahr im Frühjahr feiern sehr viele Kinder ihre Kommunion, Konfirmation oder ihre Jugendweihe. Diese besonderen Feste für die Kinder werden in den meisten Fällen mit einem großen oder auch kleineren Fest im Kreis der Familie gefeiert.
Bei solchen Festen dürfen natürlich auch die Geschenke nicht fehlen und die Eingeladenen stehen vor der Frage, welches Geschenk es denn nun sein soll.
Zum Klassiker bei den Geschenken zu diesen besonderen Anlässen zählen natürlich die Geldgeschenke. Doch christliche Geschenkideen bieten für das Kind sinnvolle Begleiter für den weiteren Lebensweg. Diese Geschenkideen können dem Beschenkten aber auch Mut zusprechen, ihn trösten und stärken.
Ausgesuchte christliche Geschenkideen sollen vor allem von der Liebe zu Christi zeugen und der Beschenkte kann damit sehr gut zeigen, dass er Freude am Leben hat. Kleine christliche Geschenkideen können unter anderem Kreuze an einer schönen Ketten oder an einem Armband sein oder auch als Kreuze für die Wand im Kinderzimmer. So sind die Kreuze beständige Geschenke, die das Kind das ganze Leben begleiten können. Als christliche Geschenkideen eignen sich aber auch christliche Kerzen, Rosenkränze oder für die kleineren Kinder auch christliche Spiele, die ihnen die Grundgedanken des Glaubens spielerisch näher bringen. Ein Schlüsselanhänger mit einem christlichen Motiv kann daneben auch ein beständiger und treuer Begleiter für den Beschenkten werden genauso wie ein Engel für alle Fälle.
Auch Armbänder mit christlichen Botschaften sind stille Begleiter für den Beschenkten und können ihm zudem auch Mut spenden oder ihn zum Nachdenken anregen. Daneben sind Armbänder mit christlichen Botschaften schon seit geraumer Zeit ein Muss für die modische christliche Jugend geworden.

Was schenkt man zur Konfirmation ?

7. April, 2014Geschenke, KonfirmationKein Kommentar

Jedes Jahr, wenn in der Verwandtschaft und Nachbarschaft die Konfirmationen anstehen, stellt sich erneut die Frage, welche Konfirmationsgeschenke den jungen Leuten am meisten Freude machen. Oft sehen heute Konfirmationsgeschenke so aus, dass einfach nur Geld in einer netten Grußkarte verschenkt wird. Solche Geldgeschenke können Freude machen, wenn die Jugendlichen für einen größeren Wunsch sparen, aber das ist nicht grundsätzlich der Fall. Es gibt auch bessere Geschenkideen zur Konfirmation, die viel Freude machen können.

Es ist wichtig, die Konfirmandin oder den Konfirmanden so gut wie nur möglich zu kennen, um zu wissen, welche Konfirmationsgeschenke am besten geeignet sind. Wenn es sich um einen jungen Menschen aus der nahen Verwandtschaft handelt, ist das oft kein Problem. Oma und Opa, Onkel und Tante und andere Verwandte, die viel Kontakt zur Familie des Konfirmanden oder der Konfirmandin haben, wissen sehr oft, was sich die Kinder zur Konfirmation wünschen. Wenn die Entfernung sehr groß ist, kann das aber anders sein. Das ist auch so, wenn die Konfirmationsgeschenke eine Konfirmandin oder einen Konfirmanden aus der Nachbarschaft beglücken sollen, den man nicht so gut kennt und deshalb nicht weiß, was diesem jungen Menschen noch fehlt oder was es hier für Herzenswünsche gibt. Ein guter Tipp ist es deshalb immer, einfach die Eltern zu fragen, was ihrem Kind denn eine Freude bereiten würde. Eltern wissen das ja fast immer.

Konfirmationsgeschenke können allerdings auch dann sehr gut ankommen, wenn so ein Geschenk einfach eine Überraschung ist, mit der überhaupt niemand rechnen konnte. Es gibt heute auch Onlineshops, die sich darauf spezialisiert haben, Konfirmationsgeschenke anzubieten, die im Trend liegen und speziell auf den Geschmack der Jugendlichen von heute ausgelegt sind. Die Jugend hat ja immer ihre eigenen Ideen, und was gerade besonders gefragt ist, das wissen vor allen Dingen ältere Leute nicht immer. Deshalb lohnt es sich, sich einmal in so einem Shop, der ausgesuchte Geschenkideen zur Konfirmation in seinem Angebot hat, in aller Ruhe umzusehen und sich einfach inspirieren zu lassen. So zu stöbern, kann sehr überraschende Einblicke verschaffen und dazu führen, dass auf diese Weise für die Konfirmandinnen und Konfirmanden in der Familie, entfernten Verwandtschaft und in der Nachbarschaft ganz spontan bezaubernde Geschenke gefunden werden, über die sich die Jugendlichen, die sie bekommen werden, ganz sicher sehr freuen. Inspiration durch Fachleute kann nämlich helfen, viel Freude zu verschenken.